SPD Edigheim

Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Edigheim

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und Interesse an der Arbeit unseres Ortsvereins finden.
Seit Jahrzehnten sind wir ein verlässlicher Partner der Bürgerinnen und Bürger, der die Geschicke von Edigheim  wesentlich mitgeprägt hat. 
Auf unserer Homepage finden Sie einige Einblicke in unsere Arbeit für den Stadtteil und seine Bürgerinnen und Bürger.

Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen möchten, steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung , oder sprechen Sie unsere Mandatsträger an.

Wir haben immer ein Ohr für Sie

Ihre SPD Edigheim

 
 
 

StadtverbandSPD im Ludwigshafener Norden fusioniert

Ortsvereine Oppau, Edigheim und Pfingstweide schließen sich zusammen – Mitgliederstärkste Gruppierung

Im Norden der Stadt sind die SPD-Ortsvereine Oppau, Edigheim und Pfingstweide fusioniert. Dadurch ist der mitgliederstärkste Ortsverein in Ludwigshafen entstanden, dem nun 210 Genossen angehören.

Veröffentlicht von SPD Ludwigshafen am Rhein am 10.07.2016

 

PressemitteilungBessere fußläufige Anbindung des Einkaufsmarktes in der Melm

Eine bessere und sichere fußläufige Zuwegung zum neuen Einkaufsmarkt  in der Melm soll noch im Herbst diesen Jahres realisiert werden. Diese Antwort erhielt der Oggersheimer Stadtrat und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Hans Mindl auf Grund seiner Nachfrage von der Verwaltung. Gemäß Auskunft des Bereiches Tiefbau der Stadt, erfolgt zur Zeit die Planung und danach soll die Ausschreibung für die Maßnahme vorgenommen werden. Die Verwaltung geht davon aus, so ihre Antwort an Hans Mindl, dass mit den Bauarbeiten in der zweiten Septemberhälfte begonnen werden kann. Die Bauzeit soll ca. 2 Wochen betragen.

Bereits schon Februar diesen Jahres hat Mindl die Verwaltung angeschrieben und auf den ungenügenden Zustand hingewiesen. Er wies darauf hin, dass es nicht ungefährlich sei, die dortige Straße, trotz einer Geschwindigkeitsbegrenzung, sicher zu queren. Dies gilt insbesondere für ältere und gehbehinderte Personen, die dort einkaufen möchten. Darüber hinaus, ist der fußläufige Verbindungsweg zwischen dem Neubaugebiet und der Siedlung Notwende  nach Regenfällen auf Grund von sich dort bildenden Wasserpfützen teilweise so gut wie nicht begehbar, so dass man dadurch auf die Fahrbahn der Straße ausweichen muss.

Mindl: „Ich freue mich, dass die Verwaltung den Handlungsbedarf erkannt hat und die nun geplanten Maßnahme, zur Verbesserung der derzeitigen Situation führen wird."

Veröffentlicht von SPD-Stadtratsfraktion Ludwigshafen am Rhein am 07.07.2016

 

StadtverbandDavid Schneider bleibt SPD-Chef

Sozialdemokraten bestätigen ihren Vorsitzenden / Cornelia Luszick folgt auf Anke Simon als Vize

In einer Kampfabstimmung war er vor zwei Jahren zum neuen SPD-Chef gewählt worden, nun erhielt er bei seiner Wiederwahl breite Unterstützung: Mit 74 Ja- und einer Nein-Stimme hat die Ludwigshafener SPD den 26-jährigen David Schneider (Bild) in seinem Amt bestätigt. "Ich habe an dem neuen Vorstand absolut nichts zu kritisieren. Er hat den Spagat zwischen Jung und Alt und den verschiedenen Gruppen in der Partei gut gemeistert", brachte Bürgermeister Wolfgang van Vliet die Stimmung bei der Stadtverbandskonferenz in Ruchheim auf den Punkt.

Veröffentlicht von SPD Ludwigshafen am Rhein am 04.07.2016

 

StadtverbandSchneider: Jeder will das Ding gewinnen

Ludwigshafener SPD bestätigt Parteichef Schneider und peilt Sieg bei der Oberbürgermeisterwahl 2017 an

Die Ludwigshafener SPD geht mit breiter Brust ins Wahljahr 2017: „Die Partei ist unheimlich motiviert. Jeder will das Ding gewinnen. Wir spielen nicht auf Platz, wir spielen auf Sieg.“ Das sagte der am Freitagabend als Parteichef für weitere zwei Jahre im Amt bestätigte David Schneider (26) mit Blick auf die Oberbürgermeisterwahl und die designierte SPD-Herausforderin Jutta Steinruck (53).

Veröffentlicht von SPD Ludwigshafen am Rhein am 04.07.2016

 

StadtverbandSchneider bleibt SPD-Chef: 99 Prozent Zustimmung

Die Ludwigshafener SPD hat ihrem jungen Vorsitzenden David Schneider den Rücken gestärkt: Gestern Abend ist der 26-jährige Lehramtsstudent aus Süd bei der Stadtverbandskonferenz im Ruchheimer Gemeinschaftshaus mit 99 Prozent der Stimmen für weitere zwei Jahre gewählt worden. „Ich bin glücklich und auch ein wenig gerührt“, sagte er über sein Ergebnis. Er erhielt 74 von 75 möglichen Stimmen. Im Juni 2014 hatte sich Schneider in einer Kampfabstimmung mit 69 Prozent der Stimmen gegen Markus Lemberger durchgesetzt, den Chef des mit 184 Mitgliedern größten Ortsvereins aus der Gartenstadt. Es ging damals um die Nachfolge von Wolfgang van Vliet.

Zur neuen stellvertretenden SPD-Vorsitzenden wählte die Konferenz Cornelia Luszick (38) aus Nord, die als Referentin in der Landesverwaltung in Mainz arbeitet. Die Tochter von SPD-Stadtrat Hans-Joachim Weinmann erhielt 59 Ja-Stimmen (knapp 79 Prozent). Es gab 14 Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen. „Ich bin zufrieden, mit ein bisschen Gegenwind habe ich gerechnet“, sagte sie. Luszick löst Landtagsabgeordnete Anke Simon (53, Mundenheim) ab, die nicht mehr antrat, aber als Beisitzerin weiter dem Vorstand angehören wird. Die Partei formulierte zwei Ziele für das kommende Jahr: Den Gewinn des Direktmandats von Doris Barnett (63) bei der Bundestagswahl und den Erfolg von Jutta Steinruck (53) bei der Oberbürgermeisterwahl. „Wir spielen nicht auf Platz, wir spielen auf Sieg“, betonte Schneider.

​(Rheinpfalz vom 02.07.2016)

Veröffentlicht von SPD Ludwigshafen am Rhein am 02.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker